Termine

 

SA   04.07.2020    Kaderlehrgang im BCO

SO   05.07.2020    Kaderlehrgang im BCO

 

Festlegung für die Ausübung des Billardsports im Billard-Club Oberursel 1982 e.V. in Zeiten der Corona-Krise
 

Gültigkeit: 22.06.2020 – neue Vorgaben der Landesregierung

Basierend auf der

  • 13. Verordnung zur Anpassung der Verordnungen zu Bekämpfung Coronavirus des Landes Hessen vom 09.06.2020 sowie der
  • Information des Landessportbundes Hessen zur Aktualisierung der Corona-Kontakt- und Betriebsbeschränkungsverordnung vom 10.06.2020

legt der Vorstand hiermit folgende – für alle Besucher des Vereinsheims verbindliche - Verhaltensregeln fest:

 

Allgemein

  • Das Vereinsheim darf von maximal 20 Personen (Vereinsmitglieder, Angehörige und Gäste) gleichzeitig genutzt werden (Im Billard: max. 10 Personen sowie gleichzeitig im Dart: max. 10 Personen).
  • Das Vereinsheim darf nicht von Personen mit Erkältungsanzeichen betreten werden   ---> Wenn Du Dich krank fühlst oder Erkältungssymptome hast, bleib bitte zu Hause!
  • Jeder Besucher protokolliert seine Anwesenheit (mit Datum, Kommt- und Geht-Zeit) in der an den Eingängen ausgelegten Listen. Hierbei werden insbesondere anwesende Mitglieder darum gebeten, ebenfalls mit auf die Einhaltung dieser Anwesenheits-protokollierung zu achten!
  • Im Innen- und Außenbereich ist stets ein Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten.
  • Vermeide Berührungen beim Begrüßen von anderen Personen, kein Umarmen, kein Handschlag usw.
  • Fasse Dir nicht ins Gesicht und wasche Dir regelmäßig die Hände mit Wasser und Seife, mind. 20 sec.
  • Halte Dich an die „Nies-Etikette“:
    - Husten und Niesen in die Armbeuge, Taschentuch oder Einwegtaschentuch werden genutzt und unmittelbar danach in die geschlossenen Müllbehälter entsorgt. Danach werden die Hände desinfiziert.
  • Händedesinfektionsmittel befinden sich an den Ein-/Ausgangstüren, Flächendesinfektionsmittel befinden sich jeweils im Dart- und Billardbereich.

 

Ausübung Billardsport

 

Im Billardbereich dürfen sich max. 10 Personen aufhalten. (Pro Billardtisch sind bis zu 2 Personen zugelassen - dies gilt sowohl für Training als auch für Trainingspartien.)

Vor der Nutzung eines Billardtisches sind folgende Maßnahmen zu ergreifen (Grundsätzlich geht man aktuell davon aus, dass eine Übertragung des Virus durch eine Flächenkontaminierung als sehr unwahrscheinlich gilt. Dennoch steht die Sicherheit aller im Vordergrund):

  • Reinigung und Desinfektion des Bandenspiegels des jeweiligen Tisches sowie des Beistelltisches
  • Reinigung der benötigten Billardqueues. Gespielt werden darf nur mit eigenem Sportgerät (Queue, Kreide usw.). Gemeinsam genutzte Hilfsmittel (z.B. Verlängerung und Omas) müssen vor der Benutzung desinfiziert werden.
  • Billard-Kugeln werden vor der Benutzung gründlich gereinigt und desinfiziert.
  • Der bisher übliche Handschlag am Anfang einer Partie sowie der gemeinsame Bandenentscheid entfallen.

Organisierte gesellige Zusammenkünfte im Vereinsheim (z.B. Mannschaftsfeiern, Mitgliederversammlung, Saisonabschluss, öffentliche Turniere, usw.) sind weiterhin nicht gestattet.